Über Uns

Hallo und herzlich willkommen, wir sind die Kaffeedudes!  

Da wir selber leidenschaftliche Kaffeetrinker sind, haben wir es und zur Aufgabe gemacht, möglichst den besten Gourmet Kaffee der Welt anzubieten den wir finden können. Nach langer Recherche sind wir auf MajaKaffee in Ingelheim gestoßen. Nach einem persönlichen Kennenlernen und seit langem der besten Tasse Kaffee unseres lebens war klar, dass wir den perfekten Geschäftspartner für unsere Mission gefunden hatten. 

Mit MajaKaffee, einer Familiengesellschaft aus dem schönen Ingelheim, die besonderen Wert auf hohe Qualität legt, hat sich somit eine enge Partnerschaft entwickelt. ​

Maja sagt:

„Wir haben uns darauf spezialisiert unseren Gourmet-Rohkaffee, der im Hochland Costa Ricas reift, nach Deutschland zu importieren. Unser Kaffee hat aufgrund spezieller Aufbereitungsprozesse eine besondere Gourmet-Qualität. Es ist nachgewiesen, dass sich qualitativ hochwertiger Kaffee positiv auf Körper und Geist auswirkt. Der MajaKaffee wird biologisch angebaut und ist bekannt für seine besonders milden Säuren und würzigen Aromen. Dazu kommt, dass der Tarrazú-Kaffee den wir anbieten, bereits mehrere Degustations-Preise erhalten hat und weltweit beliebt ist!“ 

MajaKaffee steht also für Qualität, Fairness und Sympathie! 

„Wir halten es für äußerst wichtig, unsere Mitarbeiter mit fairen Löhnen abzudecken. Umweltprojekte sind für uns ebenso relevant. Wir setzen uns z.B. für den Schutz der Biene in Costa Rica ein, da sie vom Aussterben bedroht ist.“ 

Maja, die Gründerin der Marke, ist in Wiesbaden (Hessen) geboren, lebt aber schon seit vielen Jahren im wunderschönen Costa Rica. Ihre Familiengesellschaft vertritt die Einstellung, dass Genuss geteilt werden muss. Sie lieben Ihren Kaffee und möchten Ihre Kunden mit der besonderen Qualität bereichern. ​ 


 

Bio Qualität

Unser Hochlandkaffee (100% Arabica) hat eine besonders hohe Qualität. Im Öko-Anbau ist unter anderem der Einsatz von Pestiziden verboten, während gleichzeitig Maßnahmen zur Verhinderung von Bodenerosion getroffen werden müssen. Gleichzeitig kann das Einkommen mancher Bio-Kaffeebauern stabilisiert werden. Das zentralamerikanische Anbaugebiet "Tarrazú" gehört zu den Besten der Welt.

 Bio Qualität

 Tarrazú – Das beste Anbaugebiet

Kaffee-Sträucher (oder -Bäume) benötigen ein ausgeglichenes Klima ohne Temperaturextreme, ohne zu viel Sonnenschein und Hitze. Die Durchschnittstemperaturen liegen zwischen 18 und 25 °C in Tarrazú. Viel Wind und Sonnenschein schaden, wohingegen Hecken und Schattenbäume angepflanzt werden. Der Boden ist tiefgründig, locker und durchlässig (gut „durchlüftet“), oben humos sowie neutral bis leicht sauer, eben die perfekten Bedingungen!

 Tarrazu

Wirtschaftliche Bedeutung

Kaffee ist nicht, wie häufig behauptet, "das weltweit zweitwichtigste [legale] Handelsprodukt nach Erdöl, [sondern ist] das zweitwertvollste Handelsprodukt, das aus Entwicklungsländern exportiert wird." Insgesamt wurden 2013 weltweit 8,92 Mio.Tonnen Rohkaffee geerntet. Costa Rica gehört mit 76.819 Tonnen zu den größten Kaffeeproduzenten weltweit (2013).

 

Picking-Methode

Unser MajaKaffee wird selektiv handgepflückt, mittels der sogenannten „Picking-Methode“ (zu fair bezahlten Löhnen). Dadurch wird eine bessere Qualität erzielt. Nachsortieren verbessert dabei noch die Qualität. Die Ernte dauert bis zu 10 oder sogar 12 Wochen (zwischen Dezember und April), weil die Früchte auch am selben Strauch unterschiedlich lange für die Reifung benötigen.